Nachrichten über Ralf Isau aus dem Jahr 2020

08.05.2020

Grosser Relaunch von ISAU.DE
Vollständig überarbeitete Website, jetzt auch fürs Smartphone!

Verschiebe nicht auf morgen,
was auch bis übermorgen Zeit hat.

Was hat die Corona-Krise mit ISAU.DE zu tun? Sie hat mir Zeit verschafft. Zeit, um die seit 2018 vor sich hindümpelnden »Umbauarbeiten« an meiner Website endlich abzuschließen. Nicht ganz freiwillig, muss ich zugeben. Ich hätte lieber Texte für Kunden geschrieben, die mir meine Brötchen bezahlen. Aber: In jeder Krise steckt auch eine Chance. Jetzt habe ich sie genutzt.

Hinter den Kulissen

Seit 8. Mai 2020 ist die vierte Fassung meiner Website online. Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum von www.isau.de. Mit einem modernen, fröhlichen Design. Hinter den Kulissen gab es in den zwei Jahrzehnten ihres Bestehens umwälzende Veränderungen.

Als die Version Nr. 1 von ISAU.DE im Dezember 2000 online ging, hängte ich gerade meinen alten Beruf als Informatiker an den Nagel. Fortan wollte ich mich beruflich ganz dem geschriebenen Wort und fantastischen Geschichten widmen. Dem Du-musst-deine-Brötchen-damit-verdienen-Diktat beugte sich damals auch die neue Website: Sie bekam einen »B(a)uchladen«, in dem ich meine Bücher anbot (später auch E-Book-Reader). In den folgenden 15 Jahren veränderte sich das Leseverhalten und damit der Buchmarkt. Ich musste erneut mein berufliches Umfeld verändern.

So gründete ich die Ghostwriter- und Texteragentur PHANTAGON und entwickelte dafür die Website phantagon.com. Zwar schrieb ich auch unter der neuen Flagge weiter viele Bücher, aber die meisten als Ghostwriter oder Koautor. Aus Zeitgründen behandelte ich meine »Schriftsteller-Site« ISAU.DE eher stiefmütterlich.

Mehr als ein Facelift

Deshalb beschloss ich 2018, meinen inzwischen etwas angestaubten Internetauftritt komplett umzubauen. Das Ergebnis sehen Sie vor sich: ein frisches Layout mit moderner Funktionalität. Das Layout verbindet Elemente von Apples »Flat Design« mit dem »Material Design« von Google.

Alle Seiten sind nach dem Prinzip mobile first gestaltet: Die Grundstruktur ist also für Mobilgeräte wie Handys, Phablets und Tablets optimiert. Das zugrunde liegende »responsive Webdesign« ist ein flexibles Layout, das sich automatisch jeder Anzeigegröße anpasst.

Probieren Sie doch gleich einmal mit meiner Werkstatt-Seite zur Neschan-Trilogie aus! Wenn Sie hier das Browserfenster in der Breite verändern, baut sich die Seite kontinuierlich neu auf: von einem dreispaltigen Layout bis zu einem für Handys optimalen Einspalter. Auch wenn Sie Ihr Tablet oder Smartphone erst senkrecht und dann quer halten, verändert sich – sofern genügend Anzeigeplatz vorhanden ist – die Spaltenanordnung der Seite. Auf dem Smartphone wandert die Haupt-Navigation in die rechte obere und manchmal ein zusätzliches Untermenü in die Ecke links oben am Bildschirm.

ISAU.DE als Zeitkapsel

Ich kann es nicht leugnen: Ich werde nicht jünger. In der Corona-Krise bin ich einer alten, etwas morbiden Leidenschaft nachgegangen: Ich bin mit meiner Frau über Friedhöfe spaziert. Da ist es ruhig und man begegnet nur wenigen (lebenden) Menschen. Dabei ist mir aufgefallen, wie viele Dahingeschiedene jünger als ich gewesen sind. Ich bin 1956 geboren und muss mich allmählich fragen, was mit meiner Website geschieht, wenn ich dereinst eingeschlafen bin. Vielleicht gibt es dann ja noch den ein oder anderen Schüler oder Studenten, der über die Arbeit eines Autors der Phantastischen Literatur arbeiten will. Oder es gibt Leser, die inzwischen Eltern sind, und ihrem Nachwuchs etwas über den Schriftsteller vermitteln möchten, dessen Werke zu Hause ein halbes Bücherregal verstopfen. Auf diesen »geänderten Bedarf« habe ich die neue Struktur von ISAU.DE zugeschnitten.

Die vierte Inkarnation meiner Website hat nun den Charakter eines großen Archivs. Mir gefällt das Wort »Zeitkapsel« allerdings besser. Hier bewahre ich nun für alle Interessierte und vielleicht auch für die Nachwelt alle Informationen rund um mein schriftstellerisches Schaffen.

Dieser veränderte Charakter meiner Website soll nicht bedeuten, dass es nie mehr etwas Neues von mir geben wird. Ich kann nur derzeit nicht sagen, ob und wann unter meinem Namen neue Romane erscheinen werden. Ideen dazu gibts jedenfalls noch viele.

Alte Zöpfe abgeschnitten

Es verlangt Mut, sich von Liebgewonnenem zu trennen. Hat man sich aber erst einmal dazu durchgerungen, wirkt es unglaublich befreiend. Die Zahl von zuletzt 186 Seiten der Website ist nun auf 147 geschrumpft, eine Reduktion um ca. 20 ˇ%. Folgende Rubriken und Elemente meiner klassischen Website gibt es fortan nicht mehr:

  • B(a)uchladen (Online-Shop)
  • Kalender
  • Verkleinerte Ansichten von verlinkten Seiten (Snap Shots)
  • Verbinden mit Facebook & Co. über die AddThis-Steuerung im Seitenkopf
  • Social-Media-Zähler
  • Inhalte im Format Adobe Flash

Das ist neu!

  • In der Werkstatt können Sie jetzt neue und gebrauchte Bücher durch einen Klick auf die gelbe Einkaufstasche bei Amazon bestellen.
  • Alle Nachrichten über Ralf Isau und seine schriftstellerische Arbeit erreichen Sie jetzt in der Haupt-Navigation über die Auswahl »Zeitkapsel«.
  • Responsive Webdesign
  • Medien werden über HTML5 abgespielt (vergl. Werkstatt: Schlüssel)
  • DSGVO-konforme Social-Media-Buttons über Shariff
  • Nerviger, aber rechtlich notwendiger Cockie-Hinweis

Klassische Website für Studienzwecke weiter online

Am Fuß jeder Webseite finden Sie den Link »Klassische Version«. Hierüber gelangen Sie auf die Domain archiv.isau.de mit der vorhergehenden, dritten Version 3.0 von ISAU.DE. Im Hinblick auf die Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) der EU weise ich ausdrücklich darauf hin, dass diese alte Fassung nur für Studienzwecke gedacht ist. Sie wird nicht weiter gepflegt oder neueren rechtlichen Anforderungen angepasst. Für ISAU.DE gelten grundsätzlich die aktuellen Datenschutzhinweise.

So aktuell wie möglich

ISAU.DE umfasst ca. 1840 Links. Viele liegen auf fremden Servern. Beim Umbau der Website habe ich etliche dieser externen Links aktualisiert. Wenn die Inhalte nicht mehr online sind, habe ich die Links entweder gelöscht oder durch das angehängte »Broken-Link-Icon« kenntlich gemacht. Dennoch mag es noch etliche Links auf ISAU.DE geben, die inzwischen veraltet sind. Dafür entschuldige ich mich.

Übrigens: Aktuellste Nachrichten von mir und über mich, finden Sie jeweils auch in meinem Twitter-Feed und auf meiner »Fan«-Seite bei Facebook.

Verbesserungsvorschläge willkommen

Falls Ihnen Fehler auf meiner Website auffallen, freue ich mich über einen verständlichen Hinweis per E-Mail. Ich korrigiere die Stellen dann möglichst zeitnah.

Zum Schluss möchte ich all meinen Lesern danken, die mir – teilweise über mehrere Generationen hinweg – die Treue gehalten haben. Ohne Sie hätte ich nicht annähernd 40 fantastische Geschichten veröffentlichen können.

Ihr

Ralf Isau

Broken-Link-Icon
Broken Links: Dieses Symbol am Ende eines Links signalisiert: Die Webseite ist nicht länger erreichbar.